Break Dancer No 2

24.09.2018
Der Break Dancer sorgt seit Jahrzehnten für Spaß auf dem Bremer Freimarkt.
Der Break Dancer sorgt seit Jahrzehnten für Spaß auf dem Bremer Freimarkt.
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze

Mehr als 30 Jahre ist es her, dass der Break Dancer, damals noch unter dem Namen „Projekt 17“, auf dem Freimarkt seine Premiere feierte.

Der Andrang war damals so groß, dass es kaum noch möglich war, alle Fahrgäste mitzunehmen. Aus der Not heraus wurde die zweite Version des Break Dancers geschaffen, von dem deutschlandweit nur drei Stück in Betrieb sind. Zwei neue Drehkreuze wurden eingebaut, insgesamt verfügte der Break Dancer No 2 damit über 48 statt 32 Plätze. Zudem wird die Radscheibe, die knapp zwölf Umdrehungen pro Minute schafft, mit zwei statt mit einem Motor angetrieben.

2010 wurde in Bremen der Weltrekord im Break-Dancer-Dauerfahren aufgestellt: Genau zwölf Stunden und zwölf Minuten ist Dominic Heinke damals auf dem Freimarkt mit dem Breakdancer gefahren.